Termin vereinbaren     telefon 03 931 / 491 229

arzt bitte

Kreuz

NOTFALL LEBENSGEFAHR 112

BEREITSCHAFTSDIENST 116117

PRAXISTERMIN 03931 / 491229

 

 

 

 

INFO  

 

Link verschicken   Drucken
 

Notfall

 
 

 

 
NOTALL IN DER PRAXIS / ZU HAUSE

Machen Sie rasch auf den Notfall aufmerksam, selbstverständlich werden Sie gleich bzw. bevorzugt behandelt. Gleichfalls führen wir auf Anfrage auch dringende Hausbesuche durch, sofern nicht schnellere oder andere Hilfe erforderlich ist. Bei möglicherweise lebensbedrohlichen Zuständen rufen Sie gleich den Notruf 112 (s. unten)!

 
 

 

 
ERSTE HILFE

Sollten Sie Ersthelfer sein, denken Sie daran auf sich aufmerksam zu machen und leiten Sie erste Maßnahmen der Ersten Hilfe ein. Scheuen Sie sich nicht im Bedarfsfall auch eine Reanimation zu beginnen, so können Sie wertvolle Zeit überbrücken, bis professionelle Hilfe eintrifft und können so Leben retten! Erste Hilfe Online

 
 

 

 
NOTRUF 112

Bei möglicherweise lebensbedrohlichen Zuständen,wie Verdacht auf Herzinfarkt, Schlaganfall, Luftnot, schwerer Verletzung, Bewusstseinseintrübung, Bluterbrechen, wählen Sie bitte sofort die Telefonnummer des Rettungsdienstes, Notruf 112!

 

BEREITSCHAFTSDIENSTPRAXIS

Ansonsten wenden Sie sich außerhalb unserer Sprechzeiten an die Bereitschaftsdienstpraxis im Johanniter Krankenhaus Stendal, Wendstraße 31

 

Mittwoch, Freitag: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Zugang über Notaufnahmetür, folgen Sie den Schildern in die 1. Etage. Die Rezeption befindet sich am Wartebereich im Flur. Die Telefonnummer der Krankenhaus ist: 03931 660

 
 

 

 

BEREITSCHAFTSDIENST 116117

Sollten Sie nicht in der Lage sein, in die Bereitschaftsdienstpraxis zu kommen, eine ärztliche Untersuchung jedoch vor der nächsten Öffnung Ihrer Praxis notwendig sein, wenden Sie sich bitte an den fahrenden Bereitschaftsdienst. Telefon des fahrenden Bereitschaftsdienst 116 117

 
 

 

 

GIFTNOTRUF (03 61) 730-730

Im Fall von Vergiftungen wenden Sie sich umgehend an das Gemeinsame Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen c/o Helios Klinikum Erfurt. Die Telefonnummer lautet: (03 61) 730-730