Termin vereinbaren     telefon 03 931 / 491 229

arzt bitte

Kreuz

NOTFALL LEBENSGEFAHR 112

BEREITSCHAFTSDIENST 116117

PRAXISTERMIN 03931 / 491229

 

 

 

 

INFO  

 

Link verschicken   Drucken
 

Wasserhaushalt

Eine medizinisch präzise Beurteilung des Körperwassers und dessen Verteilung in den Körpergeweben ist in vielen Teilgebieten der Medizin sehr sinnvoll, z.B der Kardiologie, Pneumologie sowie in der Nephrologie bei hepatorenalen Patienten, die meist auch eine Ernährungsberatung benötigen.

 

Auch in der Sportmedizin ist Flüssigkeitsmanagement wichtig zur Vorbeugung von Dehydrierung und zur optimalen Steigerung der persönlichen Leistung.

Die präzise Definition des Körperwassers trägt auch zur Nachvollziehbarkeit eines Gewichtsverlusts bei, da zu Beginn einer Diät häufig große Mengen an Wasser ausgeschieden werden. Insbesondere bei Patienten mit Insulinresistenz, in der Kardiologie und Allgemeinmedizin ist diese Reduktion von Körperwasser zu beobachten.

 

Aber auch in anderen Teilbereichen der Medizin spielt der Wasserhaushalt naturgemäß eine wichtige Rolle und Veränderungen lassen Schlüsse über den Verlauf von Erkrankungen und Therapien zu.

Nicht selten finden wir zudem ein Flüssigkeitsdefizit bei unseren Patienten.