Termin vereinbaren     telefon 03 931 / 491 229

arzt bitte

Kreuz

NOTFALL LEBENSGEFAHR 112

BEREITSCHAFTSDIENST 116117

PRAXISTERMIN 03931 / 491229

 

 

 

 

INFO  

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

krank

 

Hilfe! Ich bin in Quarantäne - - - 

- - - aber brauche einen Krankenschein, oder Medikamente!

Wir helfen Ihnen weiter!

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir können Sie so kontaktieren.

 

Aus gegebenem Anlass aber der Hinweis: 

 

Geben Sie E-Mail und Telefonnummer bzw. Handynummer an, unter der sie dann auch tatsächlich kurzfristig wieder erreichbar sind.

 

Sollte eine AU nötig sein können Sie schon den Zeitraum der benötigten Krankschreibung angeben, das beschleunigt bei späterer Kontaktaufnahme die Ausfertigung. Außerdem können Sie Medikamentenwünsche angeben. Die Therapie besprechen wir mit Ihnen! Beachten Sie auch oben stehende Hinweise bzw. die Notfallhinweise (unter Maßgabe der derzeitigen Coronahinweise).

 

 

 

 

 

 

Sie wollen Kontakt mit uns aufnehmen?

 

arztbitte - ich bin krank

Bild Pixabay
Dimensionen von Krankheit
Desolater Zustand

 

Hat Corona alle in die Krise gebracht?

 

Die Expertin Dr. med. Sabine Gapp-Bauß spricht im "Allgemeinarzt" davon, dass nicht alle therapeutischen Untstützungsangebote in dem Maße zur Verfügung standen, wie vor der Pandemie. Sie beschreibt einen "desolaten Zustand", in den Patientinnen und Patienten durch die Corona-Lage gekommen sein können. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch Arbeitslosigkeit, Aufgeregtheit, Versagensängste, Erschöpfung und Niedergeschlagenheit. 

 

Hausärztinnen und Hausärzte sind erste Anlaufstelle. Auch unsere Praxis kümmer sich v.a. um psychosomatische Krankheitszustände, darüber hinaus bieten wir auch die Narrative Expositionstherapie an. Wir können Reling, oder wie Frau Dr. Gapp-Bauß sagt "Geländer" sein, um insbesondere in Krisen zu helfen.

Konstruktion
Depression

 

Wie fühlen Sie sich?

 

Depression ist kein Makel! Depressive Störungen kommen häufig vor und sind häufig mit anderen Erkrankungen vergesellschaftet!

 

Insbesondere bei Multimorbidität, d.h. wenn Sie an vielen Erkrankungen leiden, kann darunter die Belastung so hoch sein, dass es zu einer Depression kommen kann. Wie gut können wir wirklich zwischen organischen und seelischen Störungen? Was beeinträchtigt wieviel! Wenn Sie genauer darüber nachdenken, erkennen Sie die Herausforderung.

 

Die Überschneidung klinischer und psychischer Symptome macht jeweils eine rechtzeitige Diagnose schwierig! Umso mehr müssen wir darauf achten!

 

Besonders wichtig im Rahmen der verschiedenen Diagnoserichtungen sind insbesondere Atemwegserkankungen, neurologische Erkrankungen (wie z.B. Multiple Sklerose), chronischer Schmerz, Arthrose und die Zuckerkrankheit. [Quelle: Major Depressive Disorder in Medical Illness, Thom, Robyn MD; Silbersweig, David A. MD; Boland, Robert J. MD]